Letztlich geht es nur um eines!

Das Potential der Kinder zu sehen und zu fördern.

Die blu:boks Berlin ist nicht einfach irgendeine Jugendeinrichtung. Wir begegnen unseren Kindern und Jugendlichen jeden Tag auf Augenhöhe und mit viel Liebe - und geben ihnen so das Selbstwertgefühl und die Anerkennung, die sie verdienen. Kunst und kreative Bildung ist unsere Methode. Und der Erfolg spricht für sich.

Kindern und Jugendlichen Selbstbewusstsein schenken

Runter von der Straße, rein in die Workshops der blu:boks

Unser langfristiges Ziel: Ein Leben in einer Gesellschaft mit aktiven, hoffnungsvollen und selbstbewussten Mitgestaltern. Nur eine Gesellschaft, in der Menschen aufeinander achten und Verantwortung übernehmen, ist nachhaltig tragfähig. Geben wir deshalb den Menschen Hilfestellung, die Begleitung brauchen. Und mit der richtigen Methode ist das gar nicht so schwer.

Unser Auftrag: Stärkung des Selbstwertgefühls

Unser Ziel ist kein geringeres als eine Gesellschaft ohne emotionale Armut

Die blu:boks Berlin schafft durch künstlerische und kreative Methoden (Musik, Tanz, Schauspiel, Handwerk) Bildungsgelegenheiten und Erfahrungsräume für Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien. Wir erweitern für diese Kinder die formalen Bildungsangebote um eine dringend notwendige Dimension: das freie, kreative, selbstbestimmte und gestaltende Lernen im Sinne von Welt-Aneignung: notenfrei und fehlerfreundlich, stärkenorientiert und partizipativ. Kulturelle Bildung verstehen wir als „Lebenskunst-Lernen“ und damit als Allgemeinbildung. Wir sehen es als unsere Aufgabe, diese sozial-kulturelle Bildung so zu gestalten, dass sie potentiell für alle zugänglich ist und niemanden ausschließt oder benachteiligt. Unsere Arbeit stärkt gegen Mobbing in der Schule und fördert die Ausbildungsfähigkeit der Jugendlichen durch Erwerb von sozialen Kompetenzen wie Sprachkompetenz, Durchhaltevermögen, Teamfähigkeit und Kritikfähigkeit.

Vielen Dank, dass Sie uns unterstützen!

Die blu:boks lebt dank Ihrer Spende

Jetzt online spenden